Pflege ist eine Dienstleistung, die am gesunden, kranken, alten und behinderten Menschen in allen Lebenssituationen zwischen Leben und Sterben erbracht wird. Die Grundlage unserer pflegerischen Arbeit ist die ganzheitliche Versorgung der Patienten/Kunden unter Einbeziehung ihrer individuellen, kulturellen und sozialen Bedürfnisse und unter Berücksichtigung der Besonderheiten der häuslichen Umgebung.

Wir sehen jeden Menschen als selbst bestimmtes Individuum und begegnen seinen Wünschen, unter Einhaltung der Schweigepflicht, mit Würde und Respekt. Die Ziele unserer Pflege werden durch die individuellen Besonderheiten der Patienten/Kunden bestimmt. Soweit dies möglich ist, hat die Wiederherstellung der größtmöglichen Unabhängigkeit (Selbstversorgungskompetenz) des Patienten/Kunden oberste Priorität. Wir fördern die aktive Mitbestimmung der Patienten/Kunden bei der Gestaltung der Pflege und beziehen Ressourcen und mögliche Selbsthilfepotentiale mit ein.

Pflege bedeutet für uns auch, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich unser Patient/Kunde wohl fühlt und die seiner Gesundheit förderlich ist. Wir unterstützen pflegende Angehörige bei der korrekten Pflege durch Anleitung, Beratung und Begleitung.

In der letzten Phase des Lebens tragen wir nicht zuletzt durch Berücksichtigung der kulturellen und religiösen Bedürfnisse zu einem menschenwürdigen Sterben bei.

Um die ganzheitliche Betreuung des Patienten/Kunden zu verwirklichen, fördern wir die kooperative Zusammenarbeit aller an der Pflege Beteiligten. Dies wird in Form von Team- und Fallbesprechungen, Pflegevisiten und Übergaben unterstützt.

Pflege als Dienstleistung für Menschen benötigt klare Organisationsformen. Kernpunkt unserer Pflegekonzeption ist das Konzept der fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel, welches anhand des Pflegeprozesses systematisch bei der täglichen Pflege des Patienten/Kunden umgesetzt wird. Dabei wird der Patient/Kunde und ggf. die pflegenden Angehörigen soweit wie möglich bei der Gestaltung der Pflegeplanung, der Zielsetzung der Pflege, der Auswahl der Pflegemaßnahmen und der Durchführung der Pflege mit einbezogen.

Wir kümmern uns um Alles!

Pflegeorganisation

Personalstruktur und Einsatzplanung basieren auf dem Pflegesystem der Bezugspflege. Die Verteilung der Patienten in die verschiedenen Gruppen erfolgt nach Absprache mit dem Team möglichst stadtteilbezogen.

Eine Gruppe besteht aus einem festen Mitarbeiterstamm und betreut die ihr zugeteilten Patienten kontinuierlich im Früh- und Spätdienst. Dadurch wird eine hohe Pflegequalität erreicht.

Erstbesuch

Der Erstbesuch wird ausschließlich von der Pflegedienstleitung (PDL) und dem Geschäftsführer durchgeführt. Die PDL ermittelt nach einer ausführlichen Informationssammlung den Hilfebedarf, berät über in Frage kommende Hilfsmittel und Antragstellungen. Weiterhin erstellt sie die erste Pflegeplanung und Pflegedokumentation. Der Geschäftsführer erklärt die verschiedenen Pflegemodule und Abrechnungsmodalitäten und fertigt nach einem oder mehreren Kostenbeispielen den Pflegevertrag an.

Qualitätssicherungssystem

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit dem BPA (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste), unsere Teilnahme an regionalen Qualitätszirkeln sowie unsere eigenen hohen Ansprüche, gewährleisten wir einen hohen Qualitätsstandard. Die Qualität wird gesichert durch die speziell geschulte Pflegedienstleitung, die qualifizierten Mitarbeiter und den/die Qualitätsbeauftragten. Dazu tragen bei:

  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungen für die Pflegekräfte,
  • regelmäßige Team- und Fallbesprechungen,
  • Qualitätszirkel,
  • kontinuierliche Überarbeitung von Pflegeplanung und Dokumentation,
  • Arbeiten nach Pflegestandards, sowie die kontinuierliche Überarbeitung des Qualitätsmanagement – Handbuches
  • Mitarbeiteraudits
  • Pflegevisiten

Kooperationen

Wir beraten unsere Kunden in allen Bereichen der Pflegeversicherung, Pflegehilfsmittel und der entstehenden Kosten für die gewünschte Pflegeleistung.

Zur ganzheitlichen Versorgung bieten wir folgende Kooperationspartner:

  • Menüservice:        Pflegeheim St. Barbara, AWO Sulzbach
  • Friseur:                 Friseursalon nach Wahl
  • Pflegehilfsmittel:   AMP-med, Fa. Lattrich, Fa. Agesa, Fa. Rink, Fa. Urgo
  • Medikamente:      Hirsch-Apotheke und Apotheke am Ort